abatec baut erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Solarelektronik-Spezialisten my-PV aus

abatec-Geschäftsführer Christian Nuck und  my-PV-Geschäftsführer Dr. Gerhard Rimpler mit dem neuen AC•THOR

Vor fünf Jahren erfand der oberösterreichische Hersteller my-PV eine Lösung für Warmwasser mit Photovoltaik und positionierte sie sehr erfolgreich auf dem Markt. Jetzt geht das Unternehmen aus Neuzeug einen Schritt weiter und macht auch die Raumwärme solar-elektrisch. Kompetenter Partner für die gesamte Elektronik ist dabei die Firma abatec electronic solutions aus Regau (OÖ), die damit eine weitere Branche mit innovativen elektronischen Lösungen versorgt.

Das neue Gerät namens AC•THOR ist ein Photovoltaik-Power-Manager für Warmwasser und Heizung und regelt stufenlos elektrische Wärmequellen in Abhängigkeit von Photovoltaik-Energieangebot und Wärmebedarf. Er kommuniziert über ein Netzwerk mit Wechselrichtern, Batteriesystemen und Smart-Home-Steuerungen und erhält die Information, wieviel photovoltaische Energie zur Verfügung steht. Fehlende Energie wird aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen, der Start eines konventionellen Heizsystems ist nicht länger erforderlich. Das Ergebnis: Der Überschuss wird intelligent gemanagt, der Eigenverbrauch weiter erhöht und die Betriebskosten werden deutlich reduziert.

Dabei besticht AC•THOR neben seiner Kompaktheit durch seine Benutzer- und Installationsfreundlichkeit. Das Gerät ist mit einer Verbrauchersteckdose und einem Netzkabel ausgestattet und lässt sich dadurch denkbar einfach installieren. Die Inbetriebnahme erfolgt über ein farbiges Touch-Display oder via Webinterface.

Die gesamte elektronische Steuerung des AC•THOR wird vom Elektronikspezialisten abatec electronic solutions aus Regau gefertigt. Bei der Produktion liegt der Fokus auf optimierten Fertigungsprozessen, die für den Kunden höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit garantieren. „Die Zusammenarbeit mit my-PV besteht bereits seit 2014 – wir bauen mit der Fertigung des neuen AC•THOR unsere Partnerschaft jetzt weiter aus und setzen damit in einer sehr zukunftsorientierten Branche unser elektronisches Know-how ein. Der AC•THOR ist ein höchst innovatives Gerät, dass in Österreich entwickelt wurde und nun auch in Österreich gefertigt wird“, freut sich abatec-Geschäftsführer Christian Nuck über die erfolgreiche heimische Kooperation.

Zurück zur News Übersicht